BARRIERENPOSTEN
IN DER SCHWEIZ
STRECKE ZÜRICH-OERLIKON - WETTINGEN - TURGI - KOBLENZ
Zürich-Oerlikon, Bahnhof
Zürich-Seebach, Bahnhof
Ansicht der beiden Übergänge östlich vom Bahnhof Seebach bei Bahnbilder von Max
2 (?) Übergänge, Halbschranken vom Bahnhof aus bedient
plus ein Übergang an der Verbindung Seebach - Kloten
Posten 3 g 3g cb
oben Bild von C. Brunner mit dem Posten "Hürstwald" vermutlich 1960er Jahre
3g tg
unten das Postengebäude von 3g wie es heute noch steht, die Schrankenanlage wurde in den 1980ern automatisiert und das Gebäude steht heute auf Privatgrund, ohne den Standort geändert zu haben, nur die Stützmauer kam später hinzu.
Foto: Thomas Grell
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume beim Posten
Zürich-Affoltern, Bahnhof 2 Übergänge, Halbschranken, je 2 Schlagbäume mit Vorläuten vom Bahnhof aus bedient
Posten 3 h 3h
oben: Posten 3h. Hier kreuzt die Bahn gleichzeitig die Wehntalerstrasse (von links nach rechts) und die Holzerhurdstrasse, die Autos stehen auf der Holzerhurdstrasse. Das Postengebäude befand sich unmittelbar links vom Bild. Das Bild wurde von C. Brunner etwa in den 1960ern aufgenommen, als der Zürcher Stadtteil Affoltern noch recht ländlich war und ein Gartenbaubetrieb sorgte für beinahe parkähnliche Verhältnisse am Übergang. Bis zuletzt war der Posten auch immer für seinen Blumenschmuck bekannt.
1 Übergang, Kreuzung zweier Strassen auf dem Übergang, wodurch 4 einzelne Schlagbäume auf allen 4 Seiten vorhanden waren, beim Posten

Der Posten wurde in den 1980er Jahren durch eine Unterführung ersetzt.
Posten 3 i 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten, zeitweilig auch Bahnhaltestelle Altburg
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Regensdorf-Watt, Bahnhof mind. 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten vom Bahnhof aus bedient
Posten 3 j (?) 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, Riethofstrasse (war dies ein Posten?)
Buchs-Dällikon, Bahnhof 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten vom Bahnhof aus bedient
Otelfingen-Golfpark, Haltestelle früher Otelfingen-Jelmoli
Otelfingen, Bahnhof ca. 4 Übergänge mit Halbschranken je 2 Schlagbäume mit Vorläuten vom Bahnhof aus bedient
Posten 3 k 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Posten war auch Haltestelle Kempfhof
Würenlos, Bahnhof 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten, vom Bahnhof aus bedient
Wettingen, Bahnhof 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume ohne Vorläuten von Bahnhof aus bedient
Posten ? Ländliweg, mind. 1 Übergang, Halbschranke ?
Posten ? Bilder der bekannten Falkenbarriere in Baden (bis ca. 1965):
Seiten 14 und 15 dieser Schrift
Bahnbilder von Max
1 Übergang, Vollschranke, 4 Schlagbäume beim Posten, "Falkenbarriere"
Posten ? Bild bei:
Bahnbilder von Max
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten, unmittelbar am Beginn des Bahnhofes Baden
Baden, Bahnhof In Baden existierten bis zu Beginn der 1960er Jahre insgesamt 7 Barrierenposten! ?
Turgi, Bahnhof Turgi 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten, beim Stellwerk
Posten 2 c oder d ? 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume beim Posten
weitere Übergänge ?
Siggenthal-Würenlingen, Bahnhof ? Übergänge, vom Bahnhof aus bedient
Posten 2 e 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume beim Posten
Döttingen-Klingnau, Bahnhof ? Übergänge,  vom Bahnhof aus bedient
Posten 2 f 2f 3 Übergänge, Halbschranken, je 2 Schlagbäume, 2 mit Vorläuten, 1 beim Posten
Reihenfolge der Übergänge nicht genau bekannt
Klingnau, Haltestelle (Neu)
Posten 2 g 3 Übergänge, Halbschranken, je 2 Schlagbäume, 2 mit Vorläuten, 1 beim Posten

Koblenz, Bahnhof
 
SCHWEIZER BARRIERENPOSTEN FAHRPLANCENTER