SOCIÉTÉ NATIONALE DES CHEMINS DE FER TUNISIENS SNCFT
UND
FAHRPLANCENTER
in enger Kooperation in Europa.

Das Fahrplancenter vertritt die Tunesische Nationalbahn SNCFT in Europa und bietet Ihnen folgende Dienstleistungen an:
Verkauf der Carte-Bleue, dem beliebten Railpass für 7, 15 oder 21 Tage Bahnreisevergnügen.
Abgabe der aktuellen Fahrpläne der SNCFT.
Reiseberatung für Ihre Bahnreise durch Tunesien.
Photographiergenehmigungen für die SNCFT müssen persönlich bei der SNCFT in Tunis beantragt werden,
oder Sie sehen sich die Bilder dieser Homepage an.

Was bieten die SNCFT?
Die SNCFT betreibt alle Fernreisezüge in Tunesien und die Vorortsbahnen Tunis-Borj Cédria-Erriadh und Sousse-Monastir-Mahdia.
Über 31Millionen Passagiere reisen jedes Jahr mit der SNCFT.
Fast alle Fernzüge der SNCFT sind klimatisiert und führen auch einen Getränkeservice.
Die schnellsten Züge in der Relation Tunis-Sousse-Sfax-Gabès verfügen über individuellen Service am Sitzplatz.
Zahlreiche Ferienorte Tunesiens sind direkt mit der Bahn erreichbar, so Hammamet, Nabeul, Sousse, Monastir, Mahdia, Moknine und Gabès.
Mit den Fernzügen der SNCFT erreichen Sie täglich, meist mehrmals, folgende Städte und wichtigen Zentren ab Tunis: Mateur, Bizerte, Béjà, Jendouba, Ghardimaou, Pont du Fahs, Gaafour, Kalaa Khasba, Grombalia, Hammamet, Nabeul, Enfidha, Sousse, Monastir, Moknine, Mahdia, El Jem, Sfax, Mahres, Gabès, Gafsa und Metlaoui.
Die SNCFT Fernzüge bieten in der Regel 3 Wagenklassen an: Grand-confort (bequeme breite verstellbare Sitze, immer klimatisiert, Teppichboden), 1. Klasse (ausser in wenigen "Omnibus"-Zügen) in der Regel klimatisiert, bequeme Sitze und 2. Klasse in Direct-Zügen immer und einigen Omnibus-Zügen meist auch klimatisiert, etwas engere Bestuhlung doch immer noch bequem. Einige Tarife des Fernverkehrs finden Sie auf der Seite für Tarife und Gepäcktransport.
Die neuen Triebwagen (Autorail Express) führen nur die klimatisierte 1. Klasse.

Im Anschluss an die Züge verkehren Busse nach Zielen in Südtunesien (in Einzelfällen durchgehende Tarife!), womit Sie z.B. Medenine, Jerba und Zarzis erreichen können.
Die Vorortslinie Tunis-Radès-Hammam Lif-Borj Cédria-Erriadh wird sehr rege von 4 Uhr früh bis nachts um 23 Uhr  bedient; Auf der elektrifizierten Vorortslinie "Métro du Sahel" verkehren die Züge von 5 bis 20 Uhr etwa stündlich zwischen Sousse, Sahline, Monastir, Ksar Helal, Moknine, Téboulba und Mahdia.
Auf der Linie Tunis-Sfax verkehren die schnellsten Meterspurzüge der Welt. Das Bahnnetz von Tunesien umfasst 2167 km Strecken, wovon 471 km in Normalspur (1435 mm), der Rest in Meterspur verlegt ist. Rund 180 Diesellokomotiven, 15 Dieseltriebwagen, 6 Elektrotriebwagen und über 200 Personenwagen stehen im Betrieb. 100 Personenwagen wurden 1999-2000 komplett modernisiert. Rund 39Mio. Passagiere werden im Jahr befördert. Mit über 5200 Güterwagen werden jährlich mehr als 11Mio. Tonnen Güter befördert. Die SNCFT beschäftigen rund 6000 Personen. In den kommenden Jahren wird die S-Bahn Tunis-Borj Cédria-Erriadh elektrifiziert und für den Personenfernverkehr wurden Diesellokomotiven für 130 km/h bestellt. Eine weitere Serie an Triebwagenzügen, diesmal 20 Stück für beide Spurweiten, wurden in China bestellt. Damit schaffen die SNCFT weitere wesentliche Verbesserungen für den Personenverkehr.

ANDERE BAHNEN
In und um Tunis verkehren weitere Bahnen, alle unter der Bezeichnung SMLT (Société du Métro Léger de Tunis). Das Netz umfasst die Strassenbahnlinien innerhalb Tunis zu den Vororten Ben Arous, El Ariana, Ibn Khaldoun, Den Den und Ettahrir. Das Strassenbahnnetz hat an der Place de Barcelone direkten Anschluss an die SNCFT (Bahnhof Tunis Ville). Die elektrische Vorortslinie ab Tunis Marine bedient die Orte La Goulette, Carthage, Sidi Bou Saïd und La Marsa. Zwischen Metlaoui und der Gorge de Selja (Selschaschlucht) verkehrt der Touristenzug Le Lézard Rouge (Rote Eidechse) es gilt ein spezieller Tarif.
Achtung: Züge der SMLT unterliegen einer separaten Tarifierung und können nicht mit SNCFT Fahrkarten benutzt werden!

DIE CARTE BLEUE DER SNCFT
CARTE BLEUE (die Blaue Karte),streng persönlich, erhältlich nur mit einer Kopie des Reisepasses und einem neueren Passphoto
Die Carte-Bleue erlaubt Ihnen eine unbeschränkte Anzahl Fahrten innerhalb der Geltungdauer in der Wagenklasse Ihrer Wahl. Kinder bis zum 4. Altersjahr reisen gratis mit.
Für Bestellungen der Carte Bleue drucken Sie bitte das Bestellformular aus. Eine Bestellung über Internet, Fax oder Telefon ist nicht möglich. Bestellformular für Kunden in der Schweiz. Bestellformular für alle anderen Kunden.
Für alle Züge mit der Bezeichnung "Climatisé" oder "Clim." ist ein Zuschlag zu bezahlen, siehe Tarife.

Bei der Benutzung der Carte Bleue ist stets der Reisepass vorzuweisen

Eine Gute Reise                                                                                                  un bon voyage

wünschen die Société Nationale des Chemins de fer Tunisiens und das Fahrplancenter
Aktuelle Fahrpläne der SNCFT
Fotos von der SNCFT
Eingang zu den SNCFT Seiten
SNCFT.Tarife.und.Informationen
Fahrplancenter
Bücher.über.afrikanische.Bahnen