BARRIERENPOSTEN IN DER SCHWEIZ
STRECKE WINTERTHUR - ROMANSHORN
Winterthur, Hauptbahnhof
Posten Übergang Wülflingerstrasse, durch Unterführung für die Strasse ersetzt ca. 1887/1888
Posten Übergang Haldenstrasse, durch Strassenbrücke Lindstrasse ersetzt, Datum ???
Posten 9 a
Halbschranke, 2 Schlagbäume, Bedienung im Freien (ganz kleiner Unterstand), Postenhäuschen erhöht auf Aufschüttung
Trollstrasse, heute Fussgängerunterführung
Posten 9 b
Halbschranke, 2 Schlagbäume beim Posten
Schwalmenackerstrasse, heute Unterführung
Posten 9 c

.
.

Pflanzschulstrasse
Halbschranke, 2 Schlagbäume, zuletzt elektrisch angetriebene Assa Barriere, beim Posten
Halbschranke, 2 kurze Schlagbäume, mit Vorläuten, St. Georgenweg
Postengebäude Typ Erne 
Zugmeldeanlage vorhanden
.
Posten 9 d

Bild der Barriere hier
Halbschranke mit 2 Schlagbäumen
Rollgatterschranken mit 2 Rollgatter
Stadtrain, heute Strassenbrücke, durch Brücke ersetzt ca. 1924/1925
Posten 9 e
9e Vollschranke, 4 Schlagbäume, beim Posten
Talackerstrasse
Zugmeldeanlage vorhanden

Foto nur wenige Tage nach der Automatisierung aufgenommen
Oberwinterthur, Bahnhof vermutlich 1 Übergang vom Bahnhof bedient
Wiesendangen, Bahnhof
Rickenbach-Attikon, Bahnhof
Islikon, Bahnhof
Posten 14 b
1 Übergang, Vollschranke, 4 Schlagbäume, beim Posten, westl. Bhf. Frauenfeld, Rheinstr.
Barriere 1985 automatisiert, 1997 aufgehoben wegen Unterführung
Frauenfeld, Bahnhof
Posten 14 c
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten Kehlhofstrasse
1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten
Posten komplett aufgehoben 31.05.1988
Posten 14 d
1 Übergang, Vollschranke, 4 Schlagbäume, beim Posten, Römerstrasse
Strassenkreuzung direkt auf Übergang
Felben-Wellhausen, Bahnhof 2 Halbschranken vom Bahnhof aus bedient
Posten 48 alte Bezeichnung, keine weiteren Informationen vorhanden
Hüttlingen-Mettendorf, Bahnhof
Müllheim-Wigoltingen, Bahnhof 1 Halbschranke vom Bahnhof aus bedient
Posten 14 ? Bonau
Märstetten, Bahnhof 1 Schranke vom Bahnhof aus bedient
Posten 14 ?
mindestens 1 Übergang
Weinfelden, Bahnhof 1 Schranke östlich vom Bahnhof vom Bahnhof aus bedient
Posten 14 ?
Bürglen, Bahnhof
Sulgen, Bahnhof
Posten 16 a
Km 67,650, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten 
Posten 16 b

Km 68,411, Vollschranke, 4 Schlagbäume, beim Posten
Km 68,772,  Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Erlen, Bahnof 3 Schranken vom Bahnhof aus bedient
Oberaach, Bahnhof
Posten 16 d
Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten
Halbschranke, 2 Schlagbäume mit Vorläuten
Halbschranke, Schlagbäume, beim Posten
Amriswil, Bahnhof
Posten
Km 75,700, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten
Übergang am Bahnhof Amriswil, Untere Bahnhofstrasse
Posten 16 e

.
Km 76,165 Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten 
Km ? 1 Übergang, Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Posten 16 f
Km 77,584, Halbschranke, 2 Schlagbäume, beim Posten
Posten 16 g, Km 79,493 ohne Schranke, bediente vermutlich einen Übergang in der Anfangszeit der Linie
Posten 16 h

.
16h Km 79,781, Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
etwa "Gärtliszelgstrasse"
Km 80,359, Vollschranke, 4 Schlagbäume beim Posten
.
Übergang Posten 16h  "Gemmertshausen/Im Hof"
.
.
Übergang Km 80,640
Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Übergang Km 80,883
Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
beide Schrankenanlagen wurden vom Stellwerk Ia bedient
Posten 16i, Km 81,432
Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Egnacherweg, später ab Stellwerk II bedient
Romanshorn, Bahnhof
Übergang Km 81,355, Egnacherweg
Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
Übergang Km 81,764
Halbschranke, 2 Schlagbäume, mit Vorläuten
beide Schrankenanlagen wurden vom Stellwerk I bedient
Verbindungskurve Richtung Egnach

SCHWEIZER BARRIERENPOSTEN FAHRPLANCENTER